Münzprägung C. Stein

Oststraße 21

44575 Castrop-Rauxel

Tel.: +49  (0)2305/9206-27

Fax: +49  (0)2305/9206-37

 

vip@muenzpraeger.de

www.muenzpraeger.de

www.münzprägung.de

 

USt-IdNr.: DE189510587

"Mittelalterliche Münzprägeschau"

Zu ganz verschiedenen Anlässen wird die Manufaktur des Münzprägers verladen und das Volk vor Ort besucht. Wir zeigen Münzprägung als altes Handwerk.

Jedermann und jedes Kind kann sich eine eigene Medaille herstellen. Walzen quetschen die blanken Taler zu einer Medaille. Die Spindelpresse "preßt", während der gewaltige und selten gezeigte Fallhammer die Medaille "schlägt".

Münzpräger mit Fallhammer auf dem "Dortmunder Weihnachtsmarkt" - Jahr 2002
Münzpräger mit Fallhammer auf dem "Dortmunder Weihnachtsmarkt" - Jahr 2002

Die meisten Besucher möchten ihre Münze selbst prägen

Wer Lust hat, darf sich selbst eine Münze  prägen.

Wer Lust hat, darf sich nach kurzer Unterweisung selbst eine Münze prägen.

Münzprägung - "wie im Mittelalter"

7-jähriger Junge präsentiert stolz seine selbstgeprägte Münze

Eine selbst geprägte Münze, glänzend und schön, ist der Lohn der Mühe.

Zum Starten des Videos einfach mit der linken Maustaste in das obige Bild klicken. Auf einem etwas wackeligen Handy-Video unserer unvergleichlich anmutigen Frau Katrin Vogt sehen Sie, wie eine Medaille mit einem Fallhammer geprägt wird.

Ort: "Dortmunder Weihnachtsmarkt"  2012